Weider 52 Milk Chocolate

Weider Global Nutrition gehört zu den ältesten Unternehmen im Bereich Kraftsport und Supplements. Der Unternehmer Joe Wieder gilt als der Pionier des Kraftsports. Er gründete bereits Mitte des 20. Jahrhunderts große Sportunternehmen in den USA und Kanada. Die Marke wird auf mehreren Kontinenten geführt und spezialisiert sich auf Nahrungsergänzungsmittel für Kraft- und Ausdauersportler. Neben den Proteinriegeln führt Wieder Global Nutrition Proteinpulver, Weight Gainer, Aminosäuren, Vitamine und weitere Supplements. Für den Test haben wir uns für das Produkt Weider 52 Milk Chocolate entschieden.

BEWERTUNG

2.6

BEFRIEDIGEND

  • Weider 52 Milk Chocolate im Test
  • Weider 52 Milk Chocolate getestet
  • Weider 52 Milk Chocolate Inhalt

Vorteile

  • viel Protein

  • krümelt nicht, gut für unterwegs

  • klein und handlich

Nachteile

  • recht zäh und klebt an den Zähnen

  • Zusatz von Palmöl

Zum Shop

Ästhetik

Der Riegel ist breit und recht flach. Er sieht appetitlich aus, da er mit einer dünnen Schicht Milchschokolade überzogen ist und somit natürlich an einen Schokoriegel erinnert. Innen ist der Riegel etwas farblos, aber dafür ist er mit kleinen dunklen Stückchen versehen worden. Die kleinen dunklen Stückchen im Inneren lassen den Riegel etwas appetitlicher erscheinen.

Konsistenz

Die Konsistenz ist wie bei den meisten Proteinbars recht zäh, aber man kann ihn auf jeden Fall essen. Gut ist, dass der Riegel so flach ist, so kann man ihn trotz der zähen Konsistenz ganz gut kauen. Durch die Konsistenz lässt er sich biegen und bröselt nicht. Negativ zu bewerten ist nur, dass beim Kauen Stückchen an den Zähnen kleben bleiben. Die Zähigkeit ist sehr wahrscheinlich dem hohen Anteil an Protein geschuldet.

Geschmack

Der Geschmack ist, wie man es von einem Schokoladen Proteinbar erwarten würde, schokoladig. Er schmeckt auf jeden Fall gut, es gibt aber geschmacklich bessere Proteinriegel. Der Schokoladengeschmack ist dafür recht natürlich und nicht so künstlich, was wahrscheinlich an dem hohen Anteil an Milchschokolade (16%) liegt. Die kleinen Stückchen im Inneren haben keinen sonderlich ausgeprägten oder anderen Geschmack, sind aber gut für das Mundgefühl, da sie an kleine Keks-Stückchen erinnern und die klebrige Konsistenz etwas strukturieren.

Man sollte hier keinen normalen Schokoriegel erwarten. Jedoch ist der Weider Proteinriegel für diesen hohen Proteinanteil wirklich gut gelungen.

Nährwerte

Pro Riegel (50 g):

  • 756 kJ
  • 180 kcal
  • Fett: 4,2 g
    • davon gesättigte Fettsäuren: 2,5 g
  • Kohlenhydrate: 15 g
    • davon Zucker: 1 g
    • davon mehrwertige Alkohole: 13 g
  • Eiweiß: 26 g
  • Salz: 0,33 g

Pro 100 g:

  • 1512 kJ
  • 360 kcal
  • Fett: 8,4 g
    • davon gesättigte Fettsäuren: 5 g
    • davon mehrwertige Alkohole: 26 g
  • Kohlenhydrate: 30 g
    • davon Zucker:  g
  • Eiweiß: 52 g
  • Salz: 0,66 g

Die Nährwerte des Riegels sind ähnlich wie bei vielen vergleichbaren Schokoladen Proteinbars und liegen gut im Durchschnitt. Dafür ist der Proteinanteil (52% Protein auf 100g) wirklich sehr hoch und kann mit vielen anderen Riegeln absolut mithalten oder übertrifft diese sogar. Auch der Kohlenhydrat-Anteil ist zu beachten, da er mit 15 g pro Riegel recht niedrig ist und der Riegel deshalb auch als Low Carb deklariert wird.

Zutaten

Eiweißmischung (Calciumcaseinat, Milcheiweißisolat, Molkeneiweißkonzentrat, Eiklarpulver), Kollagenhydrolysat, Feuchthaltemittel: Glycerin; 16% Vollmilchschokolade (Süßungsmittel: Maltit; Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Emulgator: E322; Aroma), Wasser, Sojaeiweißisolat, Palmöl, 1,2% fettarmes Kakaopulver, Tapiokastärke, Aroma, Salz, Süßungsmittel: Sucralose.

Proteinquelle:

Den hohen Proteinanteil bezieht der Riegel aus Milcheiweiß, Sojaeiweiß, Eiklar und Kollagen-Hydrolysat. Die Quelle des Kollagen-Hydrolysats wird hier nicht genannt.
Calciumcaseinat ist das primäre Protein, das in Milch enthalten ist und wird verhältnismäßig langsam freigesetzt.

Die Zutaten des Weider Proteinbars sind überschaubar und es sind keine Auffälligkeiten vorhanden. Positiv ist, dass auch beim Überzug aus Milchschokolade kein Zucker verwendet wurde, was dem Riegel seinen „Low Carb Slogan“ verleiht.

Negativ bewerten kann man den Zusatz von Palmöl, welches heutzutage von vielen aus Gründen der Regenwaldrodung als sehr kritisch beäugt wird. Hier würden sich auf jeden Fall Alternativen finden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein Riegel wiegt 50 Gramm und liegt preislich ca. bei 1,50€ – 2€.
Für 50g nicht gerade günstig, aber auch nicht übermäßig teuer. Immerhin bekommt man für einen 50g Riegel ganze 26 g Protein.

100 g Weider Proteinbar Milk Chocolate kosten also ca 3€-4€. Und man erhält auf 100g 52g Protein. Das heißt man bekommt hiermit deutlich mehr Protein als für die gleiche Menge an Fleisch.

Vergleich:

Fleisch: Vergleichen wir das preislich mit Fleisch aus dem Supermarkt. Dort kostet 100g Hähnchenbrust im Schnitt 0,60€ und wir haben hier pro 100g Hähnchenfleisch 23g Eiweiß.

Whey: Ein günstiges Whey Proteinpulver kostet pro 100g ca. 1,60€ und wir bekommen dafür ca. 84g Protein.

Fazit

Ein leckerer, sehr proteinreicher Low Carb Proteinriegel, der nach Schokolade schmeckt und als Snack einen nicht verächtlichen Teil des Proteinbedarfs abdeckt. Super geeignet für Zwischendurch.

Bewertung:

  • Ästhetik: 7/10
  • Konsistenz: 5/10
  • Geschmack: 6/10
  • Nährwerte: 8/10
  • Zutaten: 7/10
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: 8/10