Welchen Sinn verfolgt man mit einem Eiweißshake zum Muskelaufbau?

Wenn du dich zum Thema Ernährung zum Muskelaufbau informierst, dann kommst du an den Begriffen Eiweißshake, Whey und Casein kaum vorbei. Aber was ist überhaupt ein Whey und Casein Protein und brauchst du zwingend täglich oder nach dem Training einen Eiweißshake um Muskeln aufzubauen?

Diese und weitere Fragen werde ich dir in den folgenden Absätzen beantworten.

Welche Arten von Eiweißshakes gibt es?

Bei Eiweißshakes wird in verschiedene Typen unterschieden. Whey, Casein und Soja Eiweißpulver gehören zu den bekanntesten und beliebtesten auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel.

Welchen Sinn und Zweck verfolgt man mit einem Eiweißshake?

Du weißt sicherlich, dass du ohne eine ausreichende Versorgung mit Eiweiß keinen Muskelaufbau erzielen kannst. Daher musst du deinem Körper täglich ca. 2g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zuführen. Dies kann je nach Statur durchaus eine Menge an Eiweiß sein, die du täglich nicht über die Nahrung aufnehmen kannst. Gehen wir beispielhaft mal davon aus, dass du ein Gewicht von 85 Kilogramm hast, dann liegt dein täglicher Bedarf an Eiweiß bei 170 Gramm. Dies entspricht in etwa 700 Gramm Hähnchenbrustfilet an einem Tag.

Durch die Einnahme eines Eiweißshakes kannst du einen großen Anteil deines Eiweißbedarfs über ein Getränk abdecken. Dies ist in jedem Fall eine Zeitersparnis und in vielen Fällen auch eine Geldersparnis.

Wichtig ist jedoch, dass du weißt, dass es sich bei einem Eiweißshake um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt und es kein Ersatz für eine vollwertige Mahlzeit ist. Um den Eiweiß- und Kalorienbedarf decken zu können, ist ein Eiweißshake hervorragend geeignet, aber eben nur als Ergänzung.

Wenn du dich entscheidest mit einem Eiweißshake deinen Eiweiß- und Kalorienbedarf zu ergänzen, dann planst du den Eiweißshake (oder mehrere Eiweißshakes am Tag) in deinen Ernährungsplan fest mit ein.

Muskelaufbau = Eiweißshake?

Häufig werden Eiweißshakes als ultimatives Mittel zum Muskelaufbau betitelt und fälschlicherweise ein konkreter Zusammenhang zwischen der Einnahme eine Eiweißshakes und dem Muskelaufbau geschlussfolgert. Dies ist jedoch nicht der Fall, die reine Einnahme eines Shakes am Tag wird nicht dazu führen, dass du Muskeln aufbaust, dafür ist nämlich mehr nötig.

Der Muskelaufbau ist neben der ausreichenden Versorgung mit Eiweiß auch von einem Kalorienüberschuss in der Ernährung abhängig. Du musst dir also einen Ernährungsplan zum Muskelaufbau erstellen, der auf deinen Körper und auf deinen Tagesablauf (deine Betätigungen) abgestimmt ist.

Wann soll ich den Eiweißshake trinken?

Ein Frage, die sich viele stellen und du dir vielleicht auch, ist, wann man den Eiweißshake trinken soll. Häufig wird empfohlen den Shake vor oder nach dem Training zu trinken, damit die Muskeln während des Trainings schon mit Eiweiß versorgt sind bzw. sie sofort versorgt werden.

Es ist in jedem Fall nicht falsch, wenn du den Shake vor oder nach dem Training trinkst, jedoch ist es nicht zwingend erforderlich. Am Tagesende zählt es, dass du deine Makronährstoff- und Kalorienbedarf abgedeckt hast. Ob du nach dem Training etwas isst und einen Whey Shake trinkst, dass ist dir überlassen, jedoch helfen dir Routinen im Alltag deinen Ernährungsplan erfolgreich umzusetzen. Daher kann es durchaus von Vorteil sein, wenn du immer nach dem Training deinen Shake trinkst und deine Post-Workout-Mahlzeit isst.

Abschließende Worte

Ein Eiweißsshake ist nicht notwendig, damit du Muskeln aufbauen kannst. Auch ohne die Einnahme von Eiweißshakes ist es möglich Muskeln aufzubauen. Ein Shake kann dir aber dabei helfen deinen Kalorien- und Eiweißbedarf zeit- und geldsparend abzudecken.

Am Ende ist es dir überlassen, ob du auf einen selbstgemachten Shake oder auf Whey, Casein oder Soja Proteinpulver setzt. Für die meisten dürfte das Whey Protein vom Preis-Leistungsverhältnis die beste Möglichkeit sein, um die eigene Ernährung zu ergänzen.

Titelbild: Syda_Productions / depositphotos.com