Kalorien zählen: mit diesen Apps klappt es am Besten

Kalorien zählen auf dem Smartphone, in heutigen Zeiten von Apps gar kein Problem mehr. Welche Apps dafür empfehlenswert sind, was für Vor- und Nachteile sie haben und wie sie funktionieren, erfährst Du in diesem Beitrag.

Egal welches Ziel man verfolgt, entweder die Gewichtszunahme oder die Gewichtsabnahme, für beides ist es notwendig – sofern man es einigermaßen diszipliniert durchführen möchte – Kalorien zu zählen. Dies hat sich früher zu Zeiten in denen es noch keine Smartphones & Co gab als äußerst kompliziert erwiesen: Zettel, Stift und immer alles fein säuberlich aufschreiben und addieren. Heutzutage gibt es glücklicherweise Apps die uns dabei unterstützen, bequem und einfach und auch von unterwegs unsere Kalorien und weitere Nährstoffe zu zählen.

App Nummer 1: Lifesum

Lifesum ist eine App, die Anwendern beim Abnehmen, Zunehmen oder beim Aufbau der Muskulatur einige Hilfe und Unterstützung bietet. Durch mannigfaltige Grafiken, Ratschläge und Tipps, erhalten Nutzer jeden Tag neue Informationen darüber, wie sie ihre Tagesmahlzeitenam besten gestalten können. Dabei macht sich die Ernährungskontrolle ganz leicht und funktioniert fast wie von selber. Die App von Lifesum ist für Handys mit iOS- oder Android Betriebssystemen verfügbar. Sie lässt sich schnell herunterladen und installieren. Nach der Installation kann es sofort nach der Registrierung losgehen.

Was bietet Lifesum?

Wer Lifesum heruntergeladen hat, möchte die Fitness und Gesundheits-App nicht mehr vermissen. Durch gut strukturierte Diät-Planer, Kalorienzähler sowie einer Vielzahl an leckeren Rezepten erhalten Nutzer das, wonach sie suchen auf einen Blick. Darüber hinaus können Verwender von Lifesum ihre eigene perfekte Diät entdecken.

Die Software bietet einen Test an, durch den App-Verwender einen individuellen Ernährungsplan zusammenstellen können. In der Erhebung werden persönliche Dinge abgefragt, wie die Lieblingsspeise, Schwierigkeiten beim Abnehmen, die eigenen Vorlieben sowie Ess- und Kochgewohnheiten. Nach der Befragung werden einige individuelle Tipps sowie auf die eigenen Vorlieben zugeschnittene Rezepte angezeigt.

Der persönliche Ernährungsplan sowie die perfekt auf die eigene Person ausgerichteten Rezepte gehören zu den Highlights von Lifesum. Doch lassen sich die Auswertungen erst im vollen Umfang nutzen, wenn eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen wurde.

Vor- und Nachteile von Lifesum

Vorteile

  • modernes Design
  • einfache Handhabung
  • Tests betreffend Tagesbedarf an Kalorien
  • empfohlene Ernährungszusammenstellung bereits in der Basisversion verfügbar
  • Nährwertangaben für gesamte Mahlzeiten
  • Kohlenhydratgehalt wird nach einigen Mausklicks ebenso in Basisversion angezeigt (wichtig für Diabetiker)

Nachteile

App Nummer 2: MyFitnessPal

Die Kalorienzähler Fitness App MyFitnessPal steht für die Anwendung auf iPhone und iPad sowie auf Android zur Verfügung. Wer Zunehmen, Abnehmen oder Muskeln aufbauen möchte, erhält einige wichtige Informationen darüber, Kalorien richtig zu zählen. Außerdem gibt es einige nützliche Hinweise auf Fitness-Übungen. Damit erhalten Diät-Willige eines der besten Hilfsgeräte, um eine schwierige Phase des Abnehmens zu überstehen.

Wer Zunehmen möchte, überblickt Ernährungsgewohnheiten und bekommt Verbesserungsvorschläge. Wer Muskeln aufbauen möchte, ist mit dieser App ebenalls genau richtig. MyFitnessPal erkennt nicht nur den Kaloriengehalt von mehr als einer Millionen Gerichten, sondern bietet darüber hinaus eine Dokumentation von mehr als 350 Fitnessübungen.

Mit MyFitnessPal Gewohnheiten auf die Spur kommen

Die App MyFitnessPal setzt sich aus unterschiedlichen Teilen zusammen. Kernstück der Software ist ein Kalorienzähler. Hierbei können am Tag verzehrte Lebensmittel aus einer Datenbank selektiert werden. Die Software analysiert die Lebensmittel und zeigt die enthaltenen Kalorien an. In einer Übersicht pro Tag erfahren Anwender ihre Gesamtkalorienzahl der einzelnen Mahlzeiten. Die App bietet außerdem eine Rückschau auf die vergangenen Tage, Wochen oder Monate an. Wer vor dem Essen ein paar sportliche Fitnessübungen absolvieren möchte, kann diese in insgesamt 350 Übungen heraussuchen und hinzufügen. Die App zieht die beim Sport verbrauchten Übungen von den bereits aufgenommenen Kalorien ab und berechnet den Tagesbedarf an Kalorien neu. Regelmäßig ausgeführt, helfen die angezeigten Werte beim Abnehmen. Nutzer werden dazu motiviert, täglich einige Übungen Sport durchzuführen. Des Weiteren ist es möglich, einen persönlichen Ernährungsplan aus benutzerdefinierten Speisen zusammenzustellen.

Bei MyFitnessPal ist für Motivation gesorgt. Erfolge können über die Software mit Freunden geteilt werden. Dabei werden die Beteiligten dazu ermuntert, gemeinsam an der Erarbeitung von erreichbaren Zielen zu arbeiten. Alle Eingaben können auf Dauer abgespeichert werden, was diese Applikation zu einem wichtigen Begleiter bei langfristigen Veränderungen macht.

Vor- und Nachteile von MyFitnessPal

Vorteile

  • einfaches Auffinden von Lebensmitteln via Handyscan
  • schnelle Informationsfindung
  • zahlreiche Fitnessübungen auswählbar
  • individuelle Ernährungspläne erstellbar
  • Motivation zum Abnehmen
  • kurze Ladezeiten von unter drei Sekunden

Nachteile

  • umständliche Anmeldung
  • Nutzer berichten von Problemen hinsichtlich Stabilität und Performance
  • teure Premiumfunktionen

App Nummer 3: Yazio

Yazio ist eine ansprechend aufgemachte, farbenfrohe App, die sich gut dafür eignet, um ein paar Kilos abzunehmen. Sie ist übersichtlich aufgebaut und animiert dazu, unter den zahlreichen Lebensmitteln, die richtigen Artikel herauszusuchen und die Kalorien ausgeben zu lassen. Die App eignet sich nicht nur zum Abnehmen, sondern auch zum Zunehmen oder zum Aufbau von Muskulatur. Wer sich für Yazion entscheidet, sollte sich nicht nur die Basis Version ansehen. Denn in der Pro Version gibt es zahlreiche interessante Features wie Ernährungspläne und viele leckere Rezeptideen.

So motiviert Yazio zum Erreichen der Ernährungsziele

Die App zeigt sich bereits auf den ersten Blick von ihrer besten Seite. Durch das umfangreiche Farbenspiel erkennen Anwender schnell, an welchen Tagen sie die Software bereits genutzt haben. Verwender wählen morgens, mittags und abends, aus einer Vielzahl von Lebensmitteln, welches Essen sie zu sich genommen haben oder fügen ein paar Snacks hinzu. Im oberen Teil wird der Tagesbedarf an Kalorien angezeigt. Dem wird der Kalorienverbrauch an dem jeweiligen Tag gegenübergestellt. Bereits verzehrte Kalorien können durch Sportübungen reduziert werden. Zur Auswahl der richtigen Übungen steht ebenfalls eine umfangreiche Datenbank zur Verfügung.

Die Macher von Yazio geizen nicht mit Informationen. Daher erhalten Nutzer der Applikation bereits in der Basis Version leckere Rezeptideen für den Tag angezeigt. Die Angebote für morgens, mittags und abends sind ansprechend gestaltet und machen sofort Lust auf die Zubereitung. Dabei sind die Speisen nicht nur lecker, sondern auch kalorienarm. Nachmachen lohnt sich also.

Vor- und Nachteile von Yazio

Vorteile

  • schnelle Installation und einfache Registrierung
  • unkomplizierte Handhabung
  • ansprechende Aufmachung – durch Verwendung zahlreicher Farben wird der Nutzer auf die wichtigen Punkte gelenkt
  • viele leckere Rezepte bereits in der Basisversion verfügbar

Nachteile

  • umfangreiche Rezeptdatenbank erst ab Vollversion
  • Ernährungsplan in der Profiversion

Titelbild: Syda_Productions / depositphotos.com